INFORMATIONEN ZUR AKTUELLEN LAGE MIT DEM CORONA-VIRUS

Stand: November 2021

Wir möchten, dass Sie sich bei uns besonders wohl und sicher fühlen. Wir orientieren uns an den offiziellen Hygienerichtlinien und setzen alle vorgeschriebenen Maßnahmen zu 100 % um – denn Ihre Gesundheit hat für uns höchste Priorität!

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren Maßnahmen und der Sicherheit im Hotel und Gasthof im Münchner Umland.

Krankenhausampel und Hotspot-Regelung

Der zentrale Indikator, nach dem sich die Corona-Regeln richten, ist die Krankenhausampel. Sie orientiert sich an der Auslastung der bayerischen Krankenhäuser und es gilt: Je stärker die Kliniken belastet sind, desto strenger werden die Anti-Corona-Regeln.

Gelb ist erreicht, wenn in einer Woche mehr als 1200 Covid-19-Patienten in Bayerns Krankenhäuser kommen (egal ob auf Intensiv- oder Normalstation). Hinzu kommt eine zweite Regelung: Die Ampel springt auch dann auf Gelb, wenn landesweit mehr als 450 Intensivbetten mit Corona-Infizierten belegt sind. Die rote Stufe ist erreicht, wenn bayernweit mehr als 600 Intensivbetten mit Corona-Infizierten belegt sind.
– Bei der Warnstufe Gelb tritt eine FFP-2-Maskenpflicht in Kraft. Zudem werden die Zutrittsregeln verschärft. Für Veranstaltungen, kulturelle Einrichtungen oder Restaurants, in denen derzeit die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) gilt, wird dann 3G plus eingeführt.
– Ungeimpfte brauchen also einen negativen PCR-Test. Und wo 3G plus gilt, also in Clubs, Discotheken und dergleichen, gilt dann 2G.
– Bei der Warnstufe Rot wird 2G bayernweit deutlich ausgeweitet, zum Beispiel bei Konzerten oder Sportveranstaltungen.
– In lokalen Hotspots greifen künftig die Regeln der Stufe Rot, selbst wenn die Krankenhausampel für den gesamten Freistaat auf Grün oder Gelb steht. Als Hotspots gelten Städte und Landkreise, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz über 300 liegt und die Intensivkapazitäten zu 80 Prozent erschöpft sind.
– Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 1000 im Landkreis erfolgt ein Lockdown. Infolge dessen müssen unter anderem Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe schließen. Die Abreise der Gäste erfolgt am Folgetag. Aktuell gibt es für Geschäftsreisende keine Ausnahme.
– In Supermärkten und im öffentlichen Personenverkehr braucht es auch künftig weder Test noch Impfung – unabhängig von der aktuellen Warnstufe.

HOTEL

Generell gilt die 2G Regel: Geimpft oder genesen
Zugelassene Impfstoffe sind Astra-Zeneca, Moderna, Comirnaty (BioNTech), Janssen. Sputnik ist davon ausgeschlossen.

Überall, wo 3G Plus und 2G verpflichtend sind, gilt eine generelle FFP2-Maskenpflicht – soweit das Abstandsgebot von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.
Weitere Maßnahmen werden durch die Krankenhausampel und die Hotspot-Regelung definiert (siehe oben)

Aktuelle Zahlen und Maßnahmen in Bayern finden Sie hier.

Ausgenommen von der 2G-Regel sind:

– Kinder unter 12 Jahren
– Gäste, wenn mit ärztlichem Attest nachgewiesen wird, dass aus medizinischen Gründen keine Impfung möglich ist
– Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßigen Testungen unterliegen

Ausgenommen von der 2G-Regel und mit Notwendigkeit eines PCR-Tests: 

– Für zwingend erforderliche und unaufschiebbare nichttouristische Beherbergungsaufenthalte ist der Besuch von gastronomischen Einrichtungen und die Inanspruchnahme von Beherbergungsleistungen gestattet. Dies sind insbesondere Aufenthalte für beruflich Reisende oder zu geschäftlichen Zwecken, ebenso beispielsweise Aufenthalte für mehrtägige Fortbildungen, Lehrgänge oder Prüfungen und Aufenthalte zum Zweck von Hilfe und Beistand für nahstehende Prüfungen.

– Bei der Ankunft und dann alle 72 Stunden muss ein PCR-Testnachweis vorgelegt werden

INNENGASTRONOMIE

Auch hier gilt die FFP2-Maskenplicht und das Abstandsgebot von 1,5 Metern. Am Platz kann die FFP2-Maske abgenommen werden.
– In unserem Gastronomiebetrieb tritt ab dem 24.11.2021 die Sperrstunde um 22:00 Uhr in Kraft.
– Bei roter Warnstufe der Krankenhausampel gilt in der Innengastronomie die 2G Regelung.
– Bei gelber Warnstufe der Krankenhausampel gilt für die Innengastronomie die 3G plus-Regelung. Tanz und Musik sind bei Einhaltung von „2G“ zugelassen.
– Bei grüner Warnstufe der Krankenhausampel gilt in der Innengastronomie die 3G-Regelung sowie eine generelle Maskenpflicht. Am Platz kann die Maske abgenommen werden. Wo 2G / 3G plus gilt, sind die Maskenpflicht und das Gebot des Mindestabstands aufgehoben.

Aktuelle Zahlen und Maßnahmen in Bayern finden Sie hier.

AUSSENGASTRONOMIE

Auch hier gilt die FFP2-Maskenplicht und das Abstandsgebot von 1,5 Metern. Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Unabhängig von dem aktuellen Inzidenzwert können Sie uns im Biergarten ohne Test besuchen.

PRIVATE FEIERN

Aktuell gibt es keine Personen-Obergrenze bei privaten Feiern.

Es gibt aktuell keine Sperrstunde in der Innen- und Außengastronomie. Die Kontaktdatenerhebung entfällt, außer bei Veranstaltungen mit Tanzmusik.

UNSERE MASSNAHMEN IM GASTHOF MÜNCHEN SÜD

Wir erfüllen alle Maßnahmen zu Ihrem Schutz, denn ohne Abstands- und Hygieneregeln geht es aktuell nirgendwo. Mit Masken, Handschuhen und Desinfektion.

Mit kreativen Ideen sorgen wir aber auch dafür, dass das der Genuss und die Entschleunigung im Hotel und Gasthof München Süd nicht zu kurz kommt.

– Unsere Mitarbeiter tragen Mund-Nasen-Schutz
– An der Rezeption schützen wir Sie und uns optimal durch Plexiglas
– Wir lüften und reinigen das ganze Hotel und Restaurant. Nach jeder Abreise desinfizieren wir die Hotelzimmer und die Kissen/Decken werden getauscht
– Ausreichend Waschstationen sowie einen Desinfektionsspender steht zur Verfügung
– Tische werden nach jeder Belegung desinfiziert
– Salz, Pfeffer und Sonstiges gibt es ausschließlich abgepackt
– Speisen aus unserem Restaurant können auch als „To Go“ bestellt und selbst abgeholt werden
– Unsere Tische stehen entweder mit Abstand oder mit Plexiglas zwischen den Tischen (Nischen im Erdgeschoss)
– Am Frühstücksbuffet finden Sie ausschließlich abgepackte Waren
– 1-Weg Handschuhe liegen am Frühstücksbuffet bereit für die Gäste
– Unabgepacktes kann bei der Frühstücksdame bestellt werden

ALLGEMEINE VERHALTENSREGELN

Aktuell gelten die deutschlandweiten Leitlinien der Bundesregierung zur Beschränkung sozialer Kontakte und im alltäglichen Miteinander um die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen. Dies bedeutet vor allem Abstand halten und das Tragen von FFP2-Masken beim Einkaufen, in öffentlichen Gebäuden und im öffentlichen Nahverkehr. Zusammenkünfte sind nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und einer Person eines weiteren Hausstandes erlaubt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gäste mit einer Erkältung oder Krankheitssymptomen bitten wir höflich von einer Anreise im Hotel abzusehen. Dies dient zu Ihrer und unserer Sicherheit.

STORNIERUNGEN

Aufenthalte können Sie bei uns absolut risikofrei buchen! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bis 2 Tage vor Urlaubsantritt kostenlos und flexibel zu stornieren. Sollte Ihr Aufenthalt kurzfristig im Zusammenhang mit Covid-19 storniert werden müssen, weil wir wegen Corona geschlossen sind oder Sie nicht mehr aufnehmen dürfen, oder Sie nicht mehr das Land verlassen können oder in Bayern einreisen dürfen, sehen wir natürlich von jeglichen Stornogebühren ab.

ANREISE

Buchenhain ist auch weiterhin gut zu erreichen. Mit der S-Bahn oder dem Auto.

GRENZKONTROLLEN

An den nahen Grenzübergängen kann es zu Kontrollen kommen.

AUSFLUGSZIELE & SPORT

Direkt von unserer Tür aus genießen Sie ausgedehnte Waldspaziergänge und Radtouren entlang der Isar. Mit 43 Touren ist Baierbrunn ein Paradies für alle Wanderbegeisterten und Radfreunde. Im Naherholungsgebiet Buchenhain finden Sie zudem Wege und Strecken für jedes Niveau. Erleben Sie bei einem Spaziergang im Forstenrieder Park die friedliche, schattige und ruhige Waldidylle oder genießen Sie herrliche Naturschauspiele an der Isar.

Freizeiteinrichtungen wie Theater, Kinos, Opern, Freizeitparks, Schwimmbäder, Fitnessstudios und andere Einrichtungen zur Freizeitgestaltung öffnen ab dem 21. Mai wieder. Bitte beachten sie die jeweiligen Corona-Vorschriften.

Individualsport alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstandes darf weiterhin stattfinden. Fitnessstudios dürfen ab 21. Mai 2021 in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einem stabilen 7-Tages-Inzidenzwert unter 100 für kontaktfreien Sport öffnen. Voraussetzung ist ein negativer Test der Besucher und die Beachtung der Hygienemaßnahmen (Abstandspflicht, FFP2-Maskenpflicht außer beim Sport selbst).

VERANSTALTUNGEN

Großveranstaltungen bleiben bis auf Weiteres untersagt. Welche der Veranstaltungen in München und Umgebung darunter fallen werden, entscheidet sich nach Bekanntgabe durch das Bayerische Staatsministerium, welche maximale Teilnehmerzahl Veranstaltungen in den nächsten Monaten haben dürfen.

INSTAGRAM & FACEBOOK FÜR URLAUBS-FEELING

Wir wollen mit Ihnen in Kontakt bleiben und freuen uns auf die virtuelle Freundschaft. Auf Instagram und Facebook finden Sie Impressionen, Geschichten und Angebote vom Waldgasthof Buchenhain.

WEITERE INFORMATIONEN

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit

Informationen der Bayerischen Staatsregierung

Aktuelle und fachlich gesicherte Informationen rund um das Coronavirus und die Erkrankung COVID-19

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Erholung in München Süd

Nah an der Stadt & mitten in der Natur im Waldgasthof Buchenhain

BUCHEN